Drum esse, wer sich ewig bindet

„Liebe geht durch den Magen“, sagt der Volksmund. Kaum etwas ist so anziehend, wie ein Partner, der für einen kocht. Daher ist und bleibt der Heiratsantrag bei Kerzenschein und Dinner ein Klassiker. Doch welches Menü passt am besten zum romantischen Abend zu zweit? Und welche Speisen locken dem oder der Angebeteten das ersehnte „Ja“ über die Lippen?

Das Ambiente: Einer der wichtigsten Punkte

Selbst das beste Essen wirkt auf Papptellern wie vom Imbiss um die Ecke. Verwende das gute Geschirr und Stoffservietten. Stelle sicher, dass keine Wasserflecken auf dem Geschirr sind und poliere die Gläser. Das zeigt, dass du dir Mühe geben hast und setzt die richtigen Signale. Kerzen schaffen Stimmung und das romantische Ambiente lässt sich mit Musik unterstreichen: Lege Kuschelrock oder Streichquartette auf. Radio oder Streamingdienste mit Werbeunterbrechung können im entscheidenden Moment die Stimmung ruinieren. Überlege dir vorher welches Menü du zaubern möchtest und probe dieses am besten vorab. Ein anregendes Menü könnte zum Beispiel folgendes sein:

Die Vorspeise: Feigen Salat

An einem klassischen romantischen Abend darf es auch eine klassische Vorspeise sein, natürlich mit einem überraschenden Twist verfeinert, um schon einmal auf den Abend einzustimmen.
Für den Salat mit Feigen benötigst du:

  • 4 Feigen
  • 1 Bund Rucola
  • Mozzarella in Kügelchen
  • 4 Scheiben Schinken
  • Zitronensaft, Olivenöl, Honig, Balsamico

Zubereitung:

Die Feigen waschen, vierteln und mit Schinken umhüllen. Rucola waschen und in einer Schüssel mit Balsamico, Olivenöl, Zitronensaft und Honig vermengen und abschmecken. Den Rucola auf einem flachen Teller drapieren, die Feigen daraufsetzen und das Bild mit Mozzarellabällchen abrunden.

Der Hauptgang: Pasta an Trüffel

Simpel und komplex zugleich. Überrasche deine Liebste / deinen Liebsten mit einer kulinarisch hochwertigen Variante der Pasta.

Du benötigst:

  • 500 Gramm Linguine
  • 100 Gramm Parmesan, gerieben 20 Gramm Trüffel
  • 3 Eier
  • Öl, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Linguine wie gewohnt in gesalzenem Wasser kochen. Eier und Parmesan in einer Schüssel verrühren und mit Gewürzen abschmecken. Den Trüffel hobeln und 2/3 hineingeben. Die fertigen Linguine abtropfen und sofort in die Ei-Masse geben. Frisch servieren und mit Parmesan und dem restlichen gehobelten Trüffel garnieren.

Das Dessert: Panna Cotta mit Erdbeeren

Da du nun zum finalen Höhepunkt des Abends kommst, willst du nicht lange auf eine Souffle oder ähnliches warten. Daher ein Dessert, dass man vorbereiten kann und dann im entscheidenden Moment hervorzaubert ähnlich dem Schmuckstück zur entscheidenden Frage des Abends. Gut vorbereiten lässt sich Panna Cotta. In kleinen Gläschen serviert und mit Erdbeeren und Vanille garniert, ist sie ein echter Hingucker.

Für Panna Cotta benötigst du:

  • 500 Gramm Schlagsahne
  • 2 Blatt weiße Gelatine
  • 1 Vanilleschote
  • Zucker, Speisestärke Erdbeeren zum Garnieren

Zubereitung:

Zunächst die Gelatine in kaltes Wasser geben. Die Sahne in einem Topf unter Rühren aufkochen und das Vanillemark aus der Schote kratzen und hinzugeben. Nun ca. 30 Gramm Zucker hinzufügen. Die Gelatine gut ausdrücken und zur heißen Sahne hinzugeben. Und schon kannst du das Gemisch in hübsche Förmchen füllen und bei Zimmertemperatur auskühlen lassen, bevor es im Kühlschrank auf seinen großen Moment wartet.

Tipp: Schneide die Erdbeeren vor dem Essen, damit es später schneller geht.
Natürlich gibt es noch jede Menge weiterer toller Liebesrezepte mit denen du deine große Liebe verwöhnen kannst. Wichtig ist jedoch, dass du ausschließlich Zutaten verwendest die auch gemocht werden. Versichere dich das keine Allergien oder ähnliches gegen Lebensmittel die du verwenden möchtest besteht.

Bleibe dir selbst treu

Beliebt ist es den Verlobungsring in ein Champagnerglas zu legen oder im Dessert zu verstecken. Hier ist jedoch besonders im Dessert Vorsicht geboten. Der Ring kann schnell übersehen und verschluckt werden. Auch persönliche Vorlieben sind eine gute Idee für Verstecke. Am wichtigsten ist jedoch, dass dein Antrag von Herzen kommt und auf deinen Partner oder deine Partnerin zugeschnitten ist. Verstelle dich nicht und bleibe dir selbst treu. Mit der richtigen Vorbereitung erlebst du sicher einen unvergesslichen Abend zu zweit und einem „Ja“ steht nichts mehr im Weg.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.