10 Punkte, die du beachten musst, bevor du einen Heiratsantrag machst

10 Tipps Heiratsantrag

Der Heiratsantrag ist sicherlich einer der größten Meilensteine in deinem Leben. Deshalb sollte dieser auch gut durchdacht und geplant werden, was aber nicht bedeuten soll, dass ein Antrag kompliziert oder mit Stress verbunden ist.

Damit dieser Tag für euch beide einer der schönsten eures Lebens wird und du vor allem dein ersehntes „Ja“bekommst, beachte folgende 10 Punkte:

  1. Grundsätzlich solltest du dir die Frage stellen, ob ihr beide überhaupt bereit seid den Bund fürs Leben zu schließen. Sicherlich, ihr liebt euch und du möchtest nichts mehr als ein gemeinsames Leben als Ehepaar. Doch ist deine Partnerin auch bereit?Habt ihr schon über eine Hochzeit gesprochen bzw. hat deine Freundin schon des öfteren dieses Thema angeschnitten? Wenn ja, spricht nichts gegen einen Heiratsantrag. Wurde in eurer Beziehung bisher noch nie über Heirat gesprochen, bzw. haben Hochzeitskleider in diversen Zeitschriften deine Freundin bis jetzt kalt gelassen, ist ein Antrag noch zu früh.
  2. Ein spontaner Antrag zwischen Bügelwäsche und schmutzigem Geschirr wird deiner Freundin mit Sicherheit nicht gefallen, wahrscheinlich nimmt sie ihn nicht einmal ernst. Ein Heiratsantrag soll individuell und kreativ sein, und vor allem eine Überraschung für deine Liebste.
  3. Natürlich möchtest du, dass der Heiratsantrag unvergessen bleibt und einer der schönsten Momente in eurem Leben wird, was aber nicht bedeutet soll, dass du dich finanziell übernimmst und vielleicht sogar Schulden machst. Lege deshalb ein Budget fest, an Hand dessen du den Heiratsantrag planst und dementsprechend umsetzt.
  4. Zu welcher Sorte Frau gehört deine Freundin? Ist es wichtig für sie, dass du auf die altmodische Art und Weise um ihre Hand anhaltest und ihren Vater vorher um Erlaubnis fragst, oder ist sie eine moderne Frau, die ihre eigenen Entscheidungen trifft?
  5. Plane den perfekten Heiratsantrag entsprechend dem Charakter und der Vorlieben deiner Freundin: Wenn sie eher schüchtern und zurückhaltend ist, wäre ein Antrag in der Öffentlichkeit, wie zum Beispiel in einem belebten Einkaufszentrum inklusive Flashmob, unpassend. Ein privater, intimer Heiratsantrag bei einem romantischen Candle-Light-Dinner hingegen ist genau das Richtige für deine Auserwählte.Ist deine Freundin jemand, der gerne im Mittelpunkt steht und die  Aufmerksamkeit genießt? Dann wird sie sich sicher über einen öffentlichen und auch ausgefallenen Heiratsantrag freuen.Überlege dir genau, welche Art von Heiratsantrag du machen möchtest. Schließlich soll sich deine Freundin zu 100% wohl fühlen, den Augenblick genießen und im richtigen Moment auch „Ja“ sagen.
  6. Zu einem maßgeschneidertem Heiratsantrag gehört natürlich auch der perfekte Verlobungsring.Was für einen Stil hat deine Freundin? Mag sie es modern, einfach und schlicht, altmodisch, extravagant oder liebt sie Vintage-Dinge?

    Welches Metall bevorzugt sie: Platin, Gold oder Weißgold? Welcher Edelstein soll den Ring zieren?Finde heraus, welche Art von Ring ihr gefällt. Wenn sie schon immer von einem diamantbesetztem, funkelnden Ring geträumt hat, lege dir dementsprechend das Geld zur Seite. Gibt es aber vielleicht ein Erbstück von der Urgroßmutter, dass deiner Liebsten ans Herz gewachsen ist, sprich mit den Verwandten und besorge diesen Ring zur Verlobung.

  7. Überlege dir, wie du deine Gefühle in Worte fasst. Was möchtest du deiner Freundin sagen, wenn du um ihre Hand anhaltest. Soll es eine Art Rückblick über euer gemeinsames bisherige Leben sein oder stellst du nur einfach die Frage „Willst du mich heiraten?“ Plane deine Worte, schreibe sie nieder und übe diese auch. Du willst doch nicht ins Stottern kommen oder unbeholfen wirken, wenn du der Liebe deines Lebens die wichtigste Frage überhaupt stellst.
  8. Oft werden auch Freunde und Familienmitglieder in den Heiratsantrag involviert. Wenn das auch bei dir der Fall sein sollte, musst du früh genug mit der Planung beginnen, alle Beteiligten informieren und rechtzeitig mit den Vorbereitungen und ev. Proben (zum Beispiel bei einem Flashmob) beginnen.
  9. Rechne immer mit Unerwartetem. Auch wenn du alles sorgfältig durchdacht und geplant hast, kann in letzter Minute etwas unvorhersehbares passieren. Natürlich möchtest du, dass dieser Tag perfekt ist, verkrampfe dich aber nicht zu sehr an den Details. Habe Spaß und genieße diesen besonderen Moment und Tag!
  10. Verlobungsparty
    Möchtest du diesen besonderen Moment alleine mit deiner „Verlobten“ genießen und in trauter Zweisamkeit feiern, oder teilt ihr euer Glück mit Freunden und Verwandten und schmeißt eine Party? Bei letzterem beginne rechtzeitig mit der Planung. Du kannst auch deine Familie und Freunde um Unterstützung bei den Vorbereitungen der „Verlobungsparty“ bitten.

Ich hoffe diese Tipps helfen dir bei der Planung eines unvergesslichen Heiratsantrages.

Wenn auch du stressfrei einen einzigartigen, individuellen Heiratsantrag für deine Liebste machen möchtest, dann klick *JETZT* hier, wir helfen dir gerne bei der Umsetzung.

2 Kommentare

  • Ein ganz normaler Mann

    Antworten Antworten 26. September 2014

    Ich habe keinen dieser Ratschläge auch nur im geringsten beachtet und sie hat trotzdem ja gesagt. Ich hatte nicht mal Ringe.

    Leute es kommt auf den moment an. Wenn Du es spürst, dann ist der richtige Augenblick und da hilft kein Ratschlag. Planen wie es hier vorgeschlagen wird, kann man sowas nicht.

    • Barbara

      Antworten Antworten 27. September 2014

      Der richtige Moment ist natürlich schon ausschlaggebend, da gebe ich dir auch recht. In deinem Fall hat es zwar funktioniert, dass deine Freundin Ja gesagt hat und ich freue mich auch für dich.

      Beim Großteil der Männer, die deine Vorgehensweise wählten, war es leider kein Erfolg. Aus diesem Grund sollte man sich schon Gedanken machen und sich einen Plan zurechtlegen.

      Jeder Mensch ist anders und auch jede Frau hat andere Vorstellungen vom perfekten Heiratsantrag. Bei deiner Freundin hat es funktioniert, der Großteil der Frauen, und da spreche ich aus Erfahrung, hat aber andere Vorstellungen vom perfekten Heiratsantrag…

      … und ein Verlobungsring gehört da auf jeden Fall dazu.

      Viel Glück für eure gemeinsame Zukunft.

      Barbara

Hinterlasse einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

* kennzeichnet notwendiges Feld